Sonntag, 3. September 2017

Das Gästehaus von Rörvikshus



Bevor ich meinen heutigen Post beginne,
möchte ich euch noch etwas erklären, 
da ich immer wieder gefragt werde: 

"Ja baut ihr denn nochmal ? 
Ihr habt doch schon ein wunderschönes Schwedenhaus. "

Nein, wir bauen nicht noch ein Schwedenhaus, 
die Häuser, die ich euch auf meinem Blog, Instagram 
und Facebook immer wieder zeige, 
sind Häuser, die wir gemeinsam mit unseren Kunden geplant haben 
und sie dann mit ihnen in die Realität umsetzen. 

Durch unseren eigenen Hausbau mit Rörvikshus Anfang 2014, 
sind wir Vertriebspartner geworden und dürfen, 
wenn es auch am Anfang sehr schwer war, 
nun mit unseren Bauherren ihren Traum vom eigenen Schwedenhaus verwirklichen.

Deshalb zeige ich euch auch sehr gerne hin und wieder,
 Schwedenhäuser unserer Bauherren 
und hoffe ihr habt genauso viel Freude daran wie ich ! ;-)


*   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *   *


Wie in meinem letzten Post angekündigt, 
möchte ich euch heute das Gästehaus in Schweden von Rörvikshus vorstellen, 
hier haben wir auch unsere Zeit in Schweden verbracht 
und ich fühle mich dort immer gleich richtig wohl. 


Es ist noch gar nicht lange her, 
dass die Fassade erneuert wurde 
und ich finde es ist sehr schön geworden 
und die blauen Fenster und Eingangstüren passen hervorragend 
zu der weißen Querverschalung, 
ein bisschen hat es was von einem Strandhaus.








Die linke Seite des Hauses ist privat, . . .







. . . das Gästehaus befindet sich auf der rechten Seite.












Geht man am Gästehaus auf der ganz rechten Seite vorbei, . . .








. . . gelangt man auf die Rückseite des Hauses mit einer sehr großen Terrasse 
und einem hübschen kleinen Gartenhaus, 
indem wir auch unser Kräftskiva (Krebsessen) gefeiert hatten.










Das Grundstück hat eine wunderbare Lage direkt am See 
und ist liebevoll gestaltet und sehr gepflegt.

Die Aussicht auf den See ist einfach traumhaft schön 
und lässt einen alles andere um einen herum für einen kurzen Moment vergessen.








Über die Holztreppe kommt man auf den Steg direkt am See, 
wo wir unsere kleine Bootstour gestartet hatten.
















Bauherren, die sich für ein Rörvikshus entschieden haben, 
sind herzlich eingeladen sich für ein paar Tage im Gästehaus wohlfühlen 
und die wundervolle Aussicht zu genießen. 

Außerdem kann in dieser Zeit auch der Hausbausatz bemustert werden, 
wie z.B. die Art der Verschalung, Fenster / Sprossen, Eingangstüren, . . . 
und was ich auch persönlich ganz toll finde, 
man bekommt eine Führung durch das Werk, 
indem dann auch das eigene Schwedenhaus von Rörvikshus produziert wird. 

Für uns eine ganz tolle Erfahrung, 
auch jetzt noch, wo wir schon in unserem eigenen Schwedenhaus wohnen 
und trotzdem finde ich es immer wieder schön zu sehen, 
wie diese Traumhäuser entstehen.








Dieses schöne Bild entstand am Morgen kurz vor unserer Abreise
und da fiel es einem echt noch viel schwerer, 
als eh nun ja eh schon war.
Aber wir kommen auf jeden Fall wieder !








So ihr Lieben, 
ich wünsche euch noch einen gemütlichen Sonntag
und in meinem nächsten Post zeige ich euch ein Haus,
 von Rörvikshus in Schweden.


Seid gespannt und ich freue mich immer auf euren Besuch auf meinem Blog.






Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta,
    es muss eine wunderbare Zeit in diesem hübschen Schwedenhaus gewesen sein. Das gesamte Haus sieht so gemütlich aus. Und die Lage ist unglaublich schön, direkt am See und mitten in der Natur gelegen. Dort konnte man bestimmt wunderbar entspannen. Besonders hübsch finde ich auch das dazu passende Gartenhaus samt Terrasse. Ich mag das Design dieses Hauses richtig gerne, es hat wirklich ein bisschen das Flair von einem Strandhaus, das ist eine gelungene Mischung.
    Sei lieb gegrüßt,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja, es war wirklich eine sehr schöne Zeit im Gästehaus und ich fühle mich dort auch richtig wohl.
      Eigentlich brauche ich immer ein bisschen um mich in fremden Häuser "zu Hause" zu fühlen,
      aber dort ist es ganz anders. ;-)
      Bis bald, Jutta

      Löschen
  2. Hej, liebe Jutta,
    ich kann mir gut vorstellen, wie sehr ihr die Zeit an diesem herrlichen Plätzchen genossen habt. Nicht nur, dass die fröhlichen Holzhäuser in Schweden einen bezaubernden Charme haben, sie stehen v.a. auch so häufig an den schönsten Stellen, die man sich überhaupt vorstellen kann. Es ist einfach traumhaft, wie viele Häuser dort einfach direkt am See oder am Meer liegen, mit überwältigenden Ausblicken, so wie Euer Gästehaus, in dem Ihr so gastfreundlich aufgenommen wurdet.
    Wie schön, dass Ihr Berufliches und Schönes so toll kombinieren könnt.
    Danke Jutta, für die schönen Fotos ... da kommt man so richtig ins Träumen und Schwärmen.
    Ganz liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja Annette,
    bei uns ist es kaum vorstellbar ein Haus direkt am See zu bekommen
    und in Schweden ist es fast schon "normal".
    Es muss doch herrlich sein jeden Tag auf einen See blicken zu können
    und dort zu leben. Einfach nur traumhaft.
    Wir sind Rörvikshus echt sehr dankbar für diese tolle Chance und die tolle Unterstützung.
    Meiner Meinung nach ist das nicht selbstverständlich heutzutage.
    Schöne Grüße Jutta

    AntwortenLöschen